Wertschätzung

Wir alle wünschen uns, von anderen wertgeschätzt und anerkannt zu werden. Für das, was wir tun, aber vor allem für das, was wir sind. Doch Wertschätzung hat nichts mit Leistung, Rechtfertigung oder ähnlichem zu tun. Dafür gibt es wohl eher die Anerkennung. Wertschätzung bezieht sich auf die Seinsebene, nicht auf etwas Besonderes, oder Bestimmtes, sondern nur darauf, was wir sind, mit Bezug auf unser Wesen. Niemals auf Leistungen. Dazu eine kleine kurze Geschichte:

„An einem kalten Morgen im Januar 2007 steht ein Straßenmusiker in einem zugigen U-Bahnhof in Washington. Er spielt auf einer Violine sechs Stücke mit einer Gesamtdauer von rund 45 min. Es gehen über 1000 Menschen, an dem Musiker vorbei. Nicht einmal zehn von ihnen bleiben für einen Moment stehen, um zuzuhören. Rund 20 geben etwas, aber ohne ihr Lauftempo zu mindern. Am Ende befinden sich knapp über 32,– $ in dem Hut des Violinisten.

Der Mann, der dort spielte, war Joshua Bell, einer der größten Musiker unserer Zeit. Die Violine, auf der er spielte, war eine 3,5 Millionen-Dollar-Stradivari. Die ausgesprochen schwer zu spielenden Melodien waren von den berühmtesten Komponisten geschrieben. Zwei Tage zuvor hatte er ein ausverkauftes Konzert mit denselben Stücken gegeben, der Durchschnittspreis für eine Karte betrug 100,– $.“

„Wir akzeptieren das, was wir zu verdienen glauben“, habe ich neulich in einem Film jemanden sagen hören. Und auch was das Wertschätzen anderer betrifft, so gibt es eine ganz elementare Wahrheit: Nur wer sich selbst zutiefst wertschätzt, kann andere wahrhaftig wertschätzen. Das hört sich logisch und einfach an, ist aber keineswegs selbstverständlich.

Ich schreibe gerne für mich, aber auf dieser Seite auch für dich. Wenn du etwas aus meinen Texten für dein eigenes Leben mitnimmst oder dich einfach nur darin wiedererkennst, wenn du die Zeit und Liebe, die ich in diese Webseite investiere, wertschätzen möchtest, kannst du das an dieser Stelle sehr gerne über PayPal oder per Banküberweisung tun.

Herzlichen Dank!

Bankverbindung:                                                                                                                   Dana Fischer

Sparkasse Schwerin-Mecklenburg

IBAN: DE93 1405 2000 0427 7380 32

BIC: NOLADE21LWL