Bücher

Mein Buch:

Dana Fischer – Das Leben schreibt sich selbst

In meinem Buch habe ich einen Strauß bunter Gedanken gebunden. Dieser erzählt von meinen persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen und die damit verbundenen eigenen Perspektiven und Gedanken zum Leben, der Liebe und zu den Menschen. Diese widersprechen oftmals dem, was man uns über all das gelehrt hat. Manch interessante Sichtweise vermag es vielleicht, deinem Leben die Dramatik zu nehmen, in der wir scheinbar immer öfter stecken. Sie verändern dein Leben zwar nicht, könnten ihm aber etwas Leichtigkeit, Unbeschwert- und Einfachheit zurückgeben. Vielleicht sogar ein Lächeln, wenn die Unsinnigkeit mancher Konditionierungen und der damit selbstgeschaffenen Krisen und des eigenen Leides erkannt wird.

Andreas Bäumken – Das Leben und die Liebe werden deine Lehrer sein

Wir reden viel und gerne über Liebe und das Leben. Dabei klammern wir uns allerdings meist an die dingliche Liebe und unser eigenes kleines bequemes Leben. Andreas Bäumken hat das, was man kaum erklären kann, in Worte gefasst. Er umschreibt die Liebe, welche er seine einzige Geliebte nennt, und die so viel größer ist und weiter greift, als das, was unser Verstand zu erfassen und zu verstehen vermag. In seinen Zeilen spiegelt sich Leben wieder, in welchem unsere Zeit zwischen Geburt und Tod nur ein winziger Moment ist. Wenn sich jenes Leben und diese Liebe tief in uns vereinen, dann begegnen wir uns selbst. Dann sind wir das Leben, vollgesaugt mit Liebe. Sobald uns dieses Gefühl und die Erkenntnis erreichen, bleibt nichts mehr übrig, außer tiefer Frieden in uns, selbst, wenn der Weg dorthin schmerzhaft und illusionsraubend sein kann. Aber erst dann können wir behaupten, dass wir das Leben und die Liebe frei von Vorstellungen tatsächlich und wahrhaftig (er)leben. Lass dich von den Worten in diesem Buch ein Stück auf dem Weg dorthin begleiten.